Hierzu einige Bilder, die für sich sprechen:

Auch der diesjährige Abschlussgottesdienst der Vorschulkinder stand ganz unter dem Motto "Ich, du, wir- Soziales Miteinander"

Auch heuer war unser Jahresthema der rote Faden durch unser Kindergartenjahr: "Ich, du, wir- Soziales Miteinander".
Auf ganz vielfältige Weise haben wir auch heuer wieder versucht, den Kindern einiges dazu nahe zu bringen.
Dabei haben Aspekte wie jung und alt, krank und gesund, arm und reich, fremde Länder und manches mehr, dem Thema jeweils eine besondere Richtung gegeben.
Ganz besonders wichtig war es uns, das "Ich, du wir" für die Kinder im Kindergarten konkret erfahrbar zu machen:
Hierzu haben wir...
- ganz viele Gemeinschaftsspiele gespielt
- Konfliktsituationen intensiv mit den Kindern besprochen und Lösungsstrategien
  erarbeitet
- gemeinsam Musik gemacht, denn viele Instrumente machen zusammen tolle Musik
- uns gegenseitig und auch die Mamas zum Muttertag massiert (was tut mir gut/
  was nicht, wo will ich berührt werden/ wo nicht)

Weiterlesen ...

Auf hoher See mit Papa...
Am 13. Juni 2015 luden wir unsere Papas zum Basteln und Spielen in den Kindergarten ein, zum "Papa-Kind-Tag".
Zur Begrüßung haben wir gesungen, getanzt und gelacht. Anschließend kam eine Herausforderung: Aus einem Holzbrett und vielen verschiedenen Materialien durften die Kinder mit ihren Papas ein Segelboot bauen. Das war ganz schön anstrengend! Als Abkühlung und kleine Stärkung gab es in der Pause für die Papas Eiskaffee und für die Kinder Vanilleeis mit Streuseln. Am Ende ließen wir einige fertige Boote noch auf dem Wasser treiben. Es war ein toller und aufregender Tag!
 

Ausflug zur Wolfmühle

Am Donnerstag, 18.06., starteten wir erwartungsvoll zu unserem Kindergartenausflug. Zwei Busse brachten uns sicher zur Wolfmühle in Forstinning. Im schönen Garten machten wir es uns bequem und packten gleich unsere Brotzeit aus. Von einer Gänseschar wurden wir dabei neugierig beäugt.

Anschließend führte uns der nette Müller Andreas Löffl gruppenweise durch die Mühle. Er zeigte uns verschiedene Kornarten und erklärte uns die Funktion der laufenden Maschinen.

Die arbeiteten sehr laut und wir hörten deshalb besonders aufmerksam zu. Immer wieder durften die Kinder auch fühlen: Körner, Schrot, Mehl. Farblich sahen wir schon bald selbst wie kleine Müller aus. Der Lastenaufzug brachte jeweils einige Kinder wieder zurück zum Erdgeschoss.

Im Garten hatten wir ausreichend Zeit alte Gerätschaften zu besichtigen, die Tiere zu beobachten, zu schaukeln, zu klettern, uns auszutoben. Viele Kinder quetschten sich aus Hafer eine kleine Portion Haferflocken. Gefüllt mit vielen neuen Eindrücken traten wir nach einer zweiten Brotzeit den Heimweg an.

Schulengel

Starten Sie Ihren nächsten Online-Einkauf über unseren u.a. Link bei Schulengel

schulengel_logo

und der Verkaufs-Shop spendet "nebenbei" für unseren Kindergarten. DANKE!