Nikolausbesuch 6. Dezember 2011

nikolauspuppen2011Auch in diesem Jahr war der Nikolaus bei uns. In der Turnhalle versammelten sich alle Kindergarten Kinder und sangen einige Lieder, die sie vorher vorbereitet hatten. Der Nikolaus erzählte ein bisschen von seiner Geschichte und die Erzieherinnen ergänzten diese und spielten mit kleinen Holzpüppchen die Legende vom Getreideschiff. Dann durfte jedes Kind nach vorne gehen, um sein Sackerl in Empfang nehmen. Für die Kindergartenkinder ein unvergessliches Erlebnis.

Passend zum Jahresthema waren im Sackerl Dinge, die durch ihre verschiedenen Eigenschaften (hart, runzlig, saftig, süß, weich, säuerlich, duftend, glänzend, stachlig) die verschiedenen Sinne ansprachen. Der Nikolaus (Herr Dirl) spendete wie jedes Jahr seine Gage komplett an „Intern 3“, die Kinderkrebsstation der Haunerschen Kinderklinik. Danke an alle Eltern für die Spende!

St. Martinsfest und Besuch bei der „Kirchheim-Heimstettener Tafel“

st-martin-2011Am 11. November haben wir das Martinsfest gefeiert. Schon Wochen bereiteten sich die Kinder darauf vor: sie übten die Lieder ein, hörten die Geschichte, und bastelten die Laternen.

Am Beginn versammelten wir uns alle um das Martinsfeuer und sangen einige Martinslieder – neben den verbreiteten Melodien auch das weniger bekannte bayerische Lied „In meiner Latern“. Das zeigt, dass es in unserem Kindergarten gern neue Dinge ausprobiert werden – und außerdem auch mal in bayerisch gesungen (und gesprochen) wird.

Weiterlesen ...

maisfeldAusflug ins Maislabyrinth

Kaum war nach den Sommerferien der Kindergartenbetrieb wieder angelaufen, durften unsere Großen schon einen Ausflug machen. Er führte uns zum Maislabyrinth der Familie Diefenthaler in Landsham.

Weiterlesen ...

Ausflug der größeren Kinder ins Bauernhofmuseum Amerang

AmerangUm unseren Kindern nochmal zu verdeutlichen, wie das Leben in vergangenen Zeiten ausgesehen hat, haben wir mit den größeren Kindern Mitte Juli einen Ausflug ins Bauernhofmuseum in Amerang gemacht.
Schon die Busfahrt dorthin war aufregend – und erst recht die vielen Dinge, Werkzeuge und Häuser, die es im Bauernhofmuseum zu sehen gab. Besonders interessant fanden die Kinder den Spucknapf und dass früher die Hühner nachts in der Stube untergebracht wurden. Dass die ganze Bauersfamilie im Sitzen in einem ringsum verschlossenen Bettkasten geschlafen hat, fanden die Kinder nicht so toll.

Im Gegensatz zum Ausflug zum Bajuwarenhof sahen wir diesmal viele Gegenstände, die unserem jetzigen Alltag schon näher sind und wir erlebten, dass „früher“ nicht gleich „früher“ ist.

„Kinder, wie die Zeit vergeht - 25 Jahre Kindergarten St. Elisabeth“

lollipopp1mittelUnter diesem Motto durften wir am Samstag, den 9. Juli, bei bestem Wetter, unser großes Jubiläums-Sommerfest feiern. Nachdem der „offizielle Teil“ mit Ansprachen und Grußworten bereits bei unserem Jubiläums-Gottesdienst im November stattfand, war dieser Tag ausschließlich dem Singen, Tanzen und Spielen gewidmet!

Weiterlesen ...

Schulengel

Starten Sie Ihren nächsten Online-Einkauf über unseren u.a. Link bei Schulengel

schulengel_logo

und der Verkaufs-Shop spendet "nebenbei" für unseren Kindergarten. DANKE!