3 Mädels + 1 Papa + 1 Mama = Acht Jahre Kindergarten St. Elisabeth

Wir haben inzwischen das dritte Kind hier im Kindergarten. Zum 25jährigen Jubiläum möchten wir uns beim Kindergarten St. Elisabeth und seinen Mitarbeiterinnen für einen bunten Strauß an gemeinsamen Erfahrungen und die liebevolle Wegbegleitung unserer Kinder bedanken. Einzelne Statements sollen prägnant die Vielfältigkeit zum Ausdruck bringen, die wir hier erleben durften:

... als Papa am Papa-Kind-Tag: „Habe ich immer sehr genossen. Denke gerne zurück an eine riesige Dominobahn am Bauplatz oder das Hütten bauen für den Garten.“

... als Kind/ Familie bei Ausflügen und Festen: „Tierpark, Waldausflüge, Feuerwehr, Spaziergänge im Ort, Windrad, Krippenausstellung ..., Muttertagsfest, Oma-Opa-Tag, Apfelkuchenfest, Weihnachtsbasar, Sommerfest im Hirschgarten, St. Martin, Ostern, Kindergeburtstage, thematischer Fasching ...,

Jedes Jahr werden andere Ausflüge und Feste geplant, oft passend zum Jahresthema. Dadurch wurde es unseren Kindern und auch uns Erwachsenen nie langweilig, auch wenn wir schon acht Jahre Kindergarten hinter (und noch zwei weitere vor) uns haben.

... als Sozialpädagogin: „Nach dem Studium habe ich einige Monate vertretungsweise im Team mitgearbeitet. Seit diesem Blick „hinter die Kulissen“ weiß ich, wieviel pädagogisch sinnvolle, engagierte und wichtige Arbeit hier jeden Tag geleistet wird. Sehr schade, dass dies von manchen Eltern nicht wahrgenommen wird. Prima, dass der Kindergarten seine gute Arbeit im Laufe der Jahre transparenter gemacht hat.

In den vergangenen Jahren durfte ich mich mit sporadischen naturpädagogischen Projekten einbringen, meine eigene Freude und Faszination mit den Kindern und Erzieherinnen teilen z.B. zu Schmetterlingen & Marienkäfern und deren Entwicklung“

... als Gockel Caruso beim Übernachtungsfest: „Kikeriki und danke liebe Kinder, dass ihr meine bunten Schwanzfedern auf dem Weg zu eurem Schatz wieder gefunden habt!“

... als Helfer bei Sommerfest, Gartenpflege, Tag der offenen Tür, Putzen oder Spülen: „...ab und zu (leider) notwendig, aber wenn viele mithelfen ist es schnell getan und man lernt Eltern und Erzieherinnen viel besser kennen ...“

... als ehemaliges Kindergartenkind: „Kann mich an coole Spiele erinnern und hab viel Spaß gehabt!“ (Hanna)

... als aktuelles Kindergartenkind: „Ich find toll, dass die `Erzirerinnen` so nett sind und ich jeden Tag meine Freundinnen treffe, na ja die meisten, weil die Sophia war mal krank ...“ (Christina)

... als ratsuchende Mutter: „Zwischen Tür und Angel habe ich bei Problemen so manchen Tipp bekommen, der mir weiter geholfen hat. Problematisches Verhalten meines Kindes (z.B. vorübergehendes Schwindeln) habe ich sehr schnell und offen thematisiert, gemeinsam mit den Erzieherinnen entgegen gewirkt und dadurch war das Kind schnell wieder „auf dem richtigen Gleis“. Ich wünsche anderen Eltern ähnlich gute Erfahrungen zum Wohle ihrer Kinder.

... als ehemaliges Elternbeiratsmitglied: „Wenn man unterstützt wird von vielen Eltern macht es Spaß, wenn man dagegen ausgenutzt wird und alles selber machen muss, dann wird die eigene Bereitschaft sich für alle im EB zu engagieren zerstört. Respekt vor der Arbeit des vergangenen und des aktuellen EBs, insbesondere in punkto Renovierung/ Gestaltung der Räumlichkeiten, Homepage und thematische Elternabende.

Glückwunsch zum 25- jährigen Jubiläum: Ein Träger mit offenem Ohr für die Notwendigkeiten im Rahmen des Möglichen, langjährige Erfahrung, ein sinnvolles Konzept, engagierte Eltern und Mitarbeiterinnen, die Bereitschaft die eigene Arbeit zu reflektieren, weiter zu verbessern und auch mal etwas Neues auszuprobieren!

Das ist doch eine gute Zukunftsperspektive für dich lieber Kindergarten St.Elisabeth!

 

Schulengel

Starten Sie Ihren nächsten Online-Einkauf über unseren u.a. Link bei Schulengel

schulengel_logo

und der Verkaufs-Shop spendet "nebenbei" für unseren Kindergarten. DANKE!